econcept

Projektkoordinator

econcept wirkt seit 1996 in Deutschland, Europa und international im Themenfeld Design für Nachhaltigkeit, Ökodesign, Ökoinnovation, „Sustainable Production Consumption Systems“ und „Sustainable Product Service Systems“.
Die Kernaktivitäten bestehen aus Design, Beratung, Forschung und Lehrtätigkeit, sowie Netzwerkbildung, Publizieren und Kommunizieren von Ergebnissen. Neben vielfachen Forschungsprojekten und Entwicklungen von Lehrprogrammen für Nachhaltiges Design ist ein Ecodesign-Projekt für das Deutsche Umweltbundesamt ausschlaggebend für das jetzige Vorhaben „Sustainability Maker“. In diesem Ecodesign-Projekt forschte, entwickelte und etablierte econcept ein Toolkit für Nachhaltiges Design und Innovation, publizierte ein Buch über die Ergebnisse und partizipierte an der Entwicklung von ISO 14062.
Dieses Projekt sammelte alle Methoden und Tools (Richtlinien und Kreativwerkzeuge, Empfehlungen zur Implementierung in tägliche Routinen von Unternehmen), die benötigt werden, um umfassende Sustainable Design und Innovations-Projekte inklusive der Analyse und Evaluierung in allen drei Dimensionen (Sozialverträglichkeit, Umwelt, Ökonomie) der Nachhaltigkeit durchzuführen.
Darüber hinaus beteiligte sich econcept an relevanten EU-Projekten wie: MEPSS (methodology for design and evaluation of sustainable product service systems), SusProNet (the network on sustainable product service system development) und SCORE (sustainable consumption research exchange).
econcept hat ein weitreichendes internationales Netzwerk, ist Mitglied von O2, LeNS, DESIS, Eco-Innovation network, LCA network, und ist sehr engagiert in Kommunikation, Lehre, Organisation von Konferenzen und im Verbreiten von Wissen über Nachhaltiges Design und Innovation. econcept arbeitet mit KMUs, mittelständischen Unternehmen, NGOs, Regierungsorganisationen und Universitäten zusammen.

econcept, Agentur für Nachhaltiges Design
Ursula Tischner
Alteburger Str. 32
50678 Köln

www.econcept.org

u.tischner@econcept.org